Birdieblog
Immer auf dem neuesten Stand

Geld ist nicht alles

Der Gehaltreport gibt einen Überblick über die Gehälter in Deutschland – aber Geld ist nicht alles (Foto-Quelle: Fotolia)

40-Stunden-Woche, aber auch 30 Tage Urlaub, bezahlte Überstunden und ein variabler Gehaltsanteil kennzeichnen offenbar das Arbeitsverhältnis vieler Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Die Vergleichsplattform Gehalt.de hat für ihren Gehaltsreport die Daten von knapp 218.0000 Fach- und Führungskräften aller Branchen ausgewertet. Zusammen mit dem Brutto-Grundgehalt liegt die Jahresvergütung im Schnitt bei knapp 50.000 EUR und ist zwischen 45 und 65 Jahren mit 56.000 bis 58.000 EUR am höchsten.

Verteilt auf verschiedene Altersgruppen steigt das Gehalt der Fachkräfte bis zum 40. und das der Führungskräfte bis zum 60. Lebensjahr kontinuierlich an. Wer nun wirklich wie viel verdient, sagt aber auch diese Statistik nicht. Der Unterschied zwischen Frauen und Männern, Akademikern und Nicht-Akademikern bleibt unberücksichtigt und wird nicht dargestellt. Ebenso finden sich keine Angaben zu Jobs in der Logistik. Wer trotzdem mal schauen möchte: http://www.xing-news.com/reader/news/articles/659934?link_position=digest&newsletter_id=20836&toolbar=true&xng_share_origin=email

Wir von BirdieMatch, dem Job-Matching-Portal für Jobs in der Logistik, empfehlen: Verlassen Sie sich nicht auf Statistiken und überlegen Sie, was Ihnen neben dem Gehalt noch wichtig ist. Verhandeln Sie direkt mit Ihrem Arbeitgeber. Jeder Logistik-Job ist anders, jeder Arbeitgeber auch. Wer wo wieviel verdient, ist nicht entscheidend. Wichtig ist, dass Sie einen Job haben, der zu Ihnen passt. Das macht zufrieden.