Birdieblog
Immer auf dem neuesten Stand

Berufseinsteiger? Nicht nur in Logistik-Jobs ist der Start in eine Festanstellung schwer.

Viele qualifizierte Bewerber haben keinen leichten Einstieg in ihren ersten Job. (Foto-Quelle: Fotolia)

Fachkräftemangel hin oder her: Viele Bewerber merken davon nichts. Und das liegt nicht daran, dass sie schlecht qualifiziert wären. Einen Einblick in die Situation von Uni-Absolventen gewährt eine Bewerberin, die im Blog von Businessinsider.de ihren Hürdenlauf beschrieben hat.

Julia von Pidoll (Pseudonym) ist bestens qualifiziert – wie viele ihrer Kommilitonen, Praktikumskollegen und Job-Konkurrenten ebenfalls. Sie beschreibt anhand vieler Schicksale, wie schwer es ist, einen ersten „richtigen“ Job zu finden – trotz mehrerer Praktika, Auslandsaufenthalt, guter Noten und dem Beweis durch diverse Studentenjobs, dass sie sich nicht vor Arbeit drückt und über relevante Soft Skills verfügt.

Natürlich trifft die Schilderung nicht nur auf Jobs in der Logistik zu. Doch auch hier sind bei den großen Namen der Branche mittlerweile Assessment-Center für Berufseinsteiger üblich. Dabei wäre es so einfach: Würden Unternehmen nicht nur auf die Besten der Besten starren, könnten sie aus gut ausgebildeten Berufseinsteigern innovative und loyale Mitarbeiter machen.

Wir von BirdieMatch erleichtern die Herstellung des Erstkontaktes für beide Seiten- und das gleich mit gut passenden Vorschlägen. Umfangreiche Unterlagen für evtl. schlecht passende Jobs die verfasst, versendet und gelesen werden müssen, sind damit obsolet.

Interesse am Thema? Die Geschichte finden Sie unter http://www.businessinsider.de/uni-absolventin-so-unmenschlich-werden-berufseinsteiger-behandelt-2017-9?xing_share=news