Birdieblog
Immer auf dem neuesten Stand

Jobs in der Logistik: Kind mitbringen erlaubt?

Kind im Office – das ist meist aus versicherungstechnischen Gründen nicht möglich. (Foto-Quelle: Fotolia)

Kita-Streik – ein Albtraum für Eltern. Kommt er angekündigt, lässt sich vielleicht eine Lösung zur Unterbringung organisieren. Dürfen Sie Ihr Kind auch mit zu Ihrem Logistik-Job nehmen? In den meisten Unternehmen ist dies aus versicherungstechnischen Gründen nicht erlaubt. Wenn Sie keine Lösung finden, müssen Sie daher einen Tag Urlaub nehmen oder auf einen Tag Gehalt verzichten. Verspäten Sie sich aufgrund des Streiks, müssen Sie Ihren Arbeitgeber sofort informieren und die Zeit nacharbeiten – wie bei jeder anderen Verspätung im Logistik-Job auch.

Bleibt der Kindergarten ohne Vorankündigung oder sehr kurzfristig geschlossen, ist es oft schwierig, eine Lösung zu finden. Nach § 616 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) dürfen Sie dann zuhause bleiben, ohne einen Lohnausfall zu riskieren. Diese Klärung der Lage stammt erneut aus dem Buch von Ulf Weigelt und Sabine Hockling. Der Titel: „Was Chefs nicht dürfen – und was doch“.