Birdieblog
Immer auf dem neuesten Stand

Logistik-Jobs sind sicher

Sicherheit ist die Basis für den nächsten Step auf der Karrieretreppe (Foto-Quelle: Fotolia)

Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Beschäftigten im Wirtschaftsbereich Verkehr und Lagerei im Vergleich zu 2015 um 2,4 Prozent. Der Umsatz der Branche erhöhte sich um 1,2 Prozent. Wie das Statistische Bundesamt Destatis nach ersten Berechnungen weiter mitteilt, wuchs die Beschäftigtenzahl im vierten Quartal 2016 um 2,0 Prozent.

Damit war die Beschäftigung in Verkehr und Lagerei seit dem zweiten Quartal 2010 durchgängig jeweils höher als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Der Umsatz nahm im vierten Quartal 2016 um 3,2 Prozent gegenüber dem vierten Quartal 2015 zu. 

Zum Bereich Verkehr und Lagerei gehören der Landverkehr (auf Straße und Schiene) einschließlich Transporte in Rohrfernleitungen, die Schifffahrt, die Luftfahrt, die Lagerei sowie sonstige Dienstleistungen für den Verkehr wie etwa der Betrieb von Verkehrswegen, Bahnhöfen, Flughäfen sowie Post-, Kurier- und Expressdiensten.