Birdieblog
Immer auf dem neuesten Stand

Mehr Jobs in der Logistik

Das Wachstum der Jobangebote im kommenden Quartal variiert abhängig von Region und Branche (Foto-Quelle: Fotolia)

Gute Nachrichten für Arbeitnehmer – aber nicht unbedingt in Logistik-Jobs: Im zweiten Quartal 2017 planen prozentual mehr Arbeitgeber, zusätzliches Personal einzustellen als abzubauen. Während zehn Prozent Neueinstellungen vornehmen wollen, rechnen vier Prozent mit Entlassungen. 83 Prozent möchten die Mitarbeiterzahl konstant halten. Das geht aus der vierteljährlichen Befragung der Manpower Group von 1000 deutschen Unternehmern aller Branchen hervor. Damit liegt der Beschäftigungsausblick bei plus sieben Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2017.

In der Logistik- und Kommunikationsbranche ist der Blick in die Zukunft verhaltener: Ein Prozent der Unternehmen der Logistikbranche wollen in diesem Quartal einstellen, im ersten Quartal 2017 waren es noch sieben Prozent.

Über alle Branchen hinweg sind es vor allem die großen Firmen, die im zweiten Quartal 2017 zusätzliche Arbeitsplätze anbieten wollen (27 Prozent). Bei den mittelgroßen und kleinen Unternehmen sind es jeweils 13 Prozent. Regional betrachtet schauen besonders Betriebe in Berlin und Norddeutschland positiv in die Zukunft. Mit Entlassungen wird im Osten gerechnet. Wer mehr wissen will, findet weitere Informationen unter: https://www.manpowergroup.de/fileadmin/manpowergroup.de/Arbeitmarktbarometer/2017Q2/ManpowerGroup_Arbeitsmarktbarometer_Langversion_Q2_2017.pdf

Qualifizierte Logistik-Jobs in ganz Deutschland bieten wir von BirdieMatch auf unserer Job-Matching-Plattform. Checken Sie Ihre Möglichkeiten mit einem kostenfreien Profil!