Birdieblog
Immer auf dem neuesten Stand

„Klassische Wege der Personalgewinnung haben nicht funktioniert.“ -InstaFreight GmbH

„Klassische Wege der Personalgewinnung haben nicht funktioniert.“

- Anne Kroll, Human Ressources Manager, InstaFreight GmbH

InstaFreight (www.instafreight.de) ist eine digitale Spedition für Geschäftskunden, die eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung von Straßentransporten ermöglicht. Das 2016 gegründete Startup führt Sendungen unterschiedlicher Volumina in Deutschland und allen angrenzenden EU-Staaten durch – von der einzelnen Palette bis zur Komplettladung. Kunden können direkt online buchen und ihre transportbegleitenden Prozesse vom Angebot bis zur Rechnungsstellen durchgehend digital abwickeln. Nach Angabe von Abhol- und Zielort sowie der Art des Transports wird ein sofortiger Festpreis angezeigt, zu dem mit nur einem Klick verbindlich gebucht werden kann. Zur Transportdurchführung greift InstaFreight auf einen geprüften Pool von mehr als 3.000 Subunternehmen sowie auf ausgewählte Transportnetzwerke zu. Das Startup beschäftigt 50 und mehr Mitarbeiter an den Standorten Berlin (Hauptsitz) und Hamburg.

 

Gründergeist und Startup-Kultur treffen auf eine traditionelle Branche

Als Internet-Startup trifft InstaFreight in der Logistik auf eine traditionelle Branche. Im Alltag mischt sich der lebendige Gründergeist des Newcomers mit der Expertise erfahrener Logistiker, die seit Jahren im Transportgeschäft zuhause sind. Diese besondere Mischung ist es, die das dynamisch wachsende Unternehmen als Arbeitgeber ausmacht. In der Praxis treffen Digital Natives auf Speditionskaufleute und Disponenten, die ihren Job bislang aus der Perspektive der analogen Welt betrachtet haben. Um das dynamische Wachstum abzusichern, müssen Mitarbeiter gefunden werden, die eine Affinität für ein Geschäftsmodell mitbringen, das klassische Spedition digitalisiert und ständig weiterentwickelt wird.

„Für den, der Logistik macht, ist der Branchenfokus ein riesen Vorteil. Wir fühlen uns bei BirdieMatch super gut betreut.“

- Anne Kroll

DIE ANFORDERUNG

Für die Expansion an den Standorten Berlin und Hamburg werden dringend Disponenten, Speditionskaufleute und Key Accounter gesucht. Vor allem in Berlin stellt sich die Suche nach Kandidaten als schwierige Aufgabe heraus. Herkömmliche Stellenanzeigen in Fachmedien, auf Stellenbörsen oder in sozialen Netzwerken bringen nicht die gewünschten Erfolge.

 

DIE LÖSUNG

Über die Job-Matching-Plattform BirdieMatch kann InstaFreight die Suchkriterien für die Vakanzen exakt definieren und aus einem Pool von Kandidaten wählen, der exakt zu den Vorstellungen des Startup passt. Die Plattform ersetzt die mühselige und fehleranfällige Erstellung von Kandidatenprofilen in Excel-Listen. Aus mehreren tausenden Profilen werden via BirdieMatch nur diejenigen Kandidaten vorgeschlagen, die zum Job passen.

 

DAS ERGEBNIS

Auch ohne Bezug zum Personalmarkt der Logistik gelingt es InstaFreight, offene Stellen innerhalb kürzester Zeit mit passenden Kandidaten zu besetzen. Der Recruitingprozess wird vollständig digitalisiert und vereinfacht den Dialog zwischen Unternehmen und Kandidaten. Auch Praktikanten werden heute über die Job-Matching-Plattform rekrutiert.

„Wir sind ein cooles Team. Und Logistiker sind ein traditionelles Völkchen. Das muss passen.“

- Anne Kroll