Birdieblog
Immer auf dem neuesten Stand

Treiber der Logistik

Der Industrie- und Logistikreport von Colliers International präsentiert die wichtigsten Triebkräfte im europäischen Logistikmarkt (Foto-Quelle: http://www.aircargonews.net)

Die wichtigsten Triebkräfte im aktuellen europäischen Logistikmarkt hat Colliers International untersucht. Die Ergebnisse stehen im Industrie- und Logistikreport „Supply Chain Disruptors: Q2 2017 EMEA“ des Immobilienberaters. Hier eine Zusammenfassung:

  • Aufgrund des zunehmenden Onlinehandels ist die Paketzustellung eines der am schnellsten wachsenden Segmente. Globale Onlinehändler wie Amazon und Alibaba sind aber eine potenzielle Bedrohung für Logistikdienstleister, da sie ihre eigenen Logistiknetzwerke immer weiter ausbauen. In Zukunft könnten die Unternehmen auch Logistikdienstleistungen für externe Parteien anbieten und ihren Logistikpartnern so Marktanteile streitig machen.
  • Bis 2020 werden voraussichtlich 45 Prozent der Onlinebestellungen aus dem Ausland bezogen. Dies ist eine Vervierfachung gegenüber 2014. Dank der Onlineriesen wie Amazon und Alibaba sind auch kleinere Anbieter immer stärker in diesen weltweiten Handel involviert. Das schafft zusätzliche Nachfrage für Logistikkapazitäten bzw. -flächen und erfordert neue Ansätze, um die immer vielfältigeren Produkte und die immer kleiner werdenden Stückzahlen bewältigen zu können.
  • Andere Teile der Lieferkette wie Reedereien und Speditionen stehen angesichts technologischer Neuerungen und zyklischer/struktureller Faktoren wie der Schifffahrtskrise vor Herausforderungen. Dies wird sich aufgrund von Konsolidierung und strategischer Neuausrichtung auch auf Industrieportfolien in diesen Branchen auswirken. Einige Reedereien suchen etwa nach Alternativen zur reinen Seeschifffahrt. Maersk beispielsweise, die größte Containerschiffsreederei der Welt, sondiert derzeit den Bereich Logistik und Binnentransport.
  • Spediteure werden nach Meinung der Analysten von Colliers International aufgrund von Technologiesprüngen zunehmend überflüssig. Gleichzeitig werden sie von Onlinehändlern und Logistik-Start-ups herausgefordert. Darum steht dieses Marktsegment unter einem enormen Wettbewerbsdruck. Die Spediteure reagieren mit der Digitalisierung ihrer Prozesse für mehr Effizienz und Transparenz.

Digitalisierung ist auch für BirdieMatch die große Leitlinie. Das Recruiting in der Logistik-Branche zu revolutionieren und mittels Digitalisierung deutlich zu beschleunigen und zu vereinfachen, verstehen wir als unseren Auftrag.