Textabschnitt des BirdieMatchlogos, Finde deinen Traumjob
DAS JOB-MATCHING-PORTAL FÜR LOGISTIKER
Birdieblog
Aktuelle News zu Jobs in der Logistik-Branche

Wenn Privatleben und Arbeitswelt verschmelzen

Ein Mann hält in einer Hand Geldscheine und in der anderen Hand eine Taschenuhr.
Nur zufriedene Mitarbeiter sind gute Mitarbeiter. | © felix_w von pixabay.com

Drei Tipps von Bernd Vögele, Geschäftsführer von BirdieMatch, dem Job-Matching-Portal für Logistiker, wie sich Arbeitgeber verhalten sollten, um das Engagement ihrer Talente zu fördern und zu erhalten.

In der Logistik hat es in vielen Bereichen noch nie die klassischen Nine-to-Five-Jobs gegeben. Wenn etwas zu ende gebracht werden muss, wird es erledigt. Was sich ändern muss, ist die Flexibilität auch in die andere Richtung: Wenn der Job erledigt ist, darf man nach Hause gehen – auch weit vor 17 Uhr. Das hat nicht nur etwas mit flexiblen Arbeitszeiten zu tun.

Eine gute Personalstrategie berücksichtigt darüber hinaus einerseits, dass Erholungsphasen erforderlich sind. Diese lassen sich zum Beispiel durch keine Anrufe und Mails aus der Firma während der Freizeit stärken. 

Das kommt auch dem Familienschutz zugute, denn der Stellenwert von Familie und sozialen Kontakten ist in den Generationen Y und Z größer als in anderen.

Andererseits muss der Zusammenhalt unter den Mitarbeitenden und auch mit den Führungskräften gestärkt werden, damit sich Arbeitnehmer wohl fühlen und gegenseitig unterstützen. Dann können Grenzen ruhig auch mal verwischen.

Kommentare

Momentan gibt es keine Kommentare

Neuer Kommentar

benötigt

benötigt (nicht veröffentlicht)

optional