DAS JOB-MATCHING-PORTAL FÜR LOGISTIK, SPEDITION, TRANSPORT UND KEP
Birdieblog
Aktuelle News zu Jobs in der Logistik-Branche

KEP: Sendungsvolumen wird weiter steigen

Ein Anstieg des Sendungsvolumens ist laut Index trotz Handelskriegen wahrscheinlich. | © cybrain von canva.com

Im Oktober hat das Technologieunternehmen Pitney Bowes einen neuen Parcel Shipping Index veröffentlicht. Das Wachstum im Paketmarkt soll anhalten.

2018 wurden weltweit 87 Mrd. Pakete verschickt. Damit ist das Sendungsvolumen gegenüber 2017 (74 Mrd. Pakete) um 17 Prozent gestiegen. Das geht aus dem neu veröffentlichten Pitney Bowes Parcel Shipping Index hervor. Das Unternehmen ist spezialisiert auf technische Lösungen für Postbearbeitung, Versand und digitalen Handel. Der Index besagt zudem, dass das Sendungsvolumen trotz Unsicherheiten in der globalen Wirtschaft und dem Handelskrieg zwischen den USA und China in den kommenden Jahren weiter ansteigen wird. Bis 2025 rechnen die Experten mit einem weltweiten Paketvolumen von 200 Mrd. Sendungen. Im Index des vergangenen Jahres gingen sie von 100 Mrd. Sendungen bis 2020 aus.

China hat mit 51 Mrd. Paketen 2018 den größten Einfluss auf den Markt gehabt. Es folgen die USA (13 Mrd.) und Japan (9 Mrd. Sendungen). Deutschland führt in Europa mit 3,5 Mrd. Paketen und dem größten B2B-Markt (65 Prozent des Aufkommens).

Der Pitney Bowes Parcel Shipping Index misst die Anzahl der B2B-, B2C- und C2C-Sendungen bis 31,5 kg Einzelsendungsgewicht in den 13 wichtigsten Märkten – USA, Kanada, Brasilien, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Norwegen, Schweden, China, Japan, Australien und Indien.

Kommentare

Momentan gibt es keine Kommentare

Neuer Kommentar

benötigt

benötigt (nicht veröffentlicht)

optional